Artikel in der COMIXENE über meine Arbeit

In der jüngsten Ausgabe der COMIXENE (Herbst 2017), Deutschlands ältester Fachzeitschrift zum Thema Comics, erschien ein lesenswerter Artikel über meine Publikation „Das Lager von Bild zu Bild“. Der Autor Tillmann Courth, ein ausgewiesener Comic-Experte, berichtet darin sachkundig über die verschiedenen Künstler und Bildwerke, erzählt über meine ausgiebigen Forschungsreisen in Archive und zu den Überlebenden und streut auch zum Schluss eine schöne Anekdote über mein Erlebnis mit der Künstlerin Helga Weissová aus Prag ein:

In Prag begegnete er Helga Weissová, dem Mädchen aus Theresienstadt, die nach dem Krieg eine grafische Ausbildung machte und als Malerin und Zeichenlehrerin tätig war. Auf einen Kaffee nach Hause  eingeladen, platzierte sich Wendland aufs Sofa und ließ sich von Weissová berichten. Auf die Frage, ob er ihre Zeichnungen aus dem Lager sehen dürfe, gab ihm Weissová eine verblüffende Antwort: »Sie sitzen gerade drauf.« Die Zeichnungen lagen unter der Kissenauflage.
Tatsächlich sind den Überlebenden ihre Werke so bedeutsam, privat und wertvoll, dass sie sie nah bei sich behalten – und für den Fall der Fälle auch versteckt.

Ein informativer und anschaulicher Bericht über Kunst in schweren Zeiten. Eine Leseprobe inklusive des Artikels auf den Seiten 64 bis 66 gibt es hier.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.